Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
 

Frühe Tage Pederü-Fodara Vedla-Sass dia Para-Pederü

Gehzeit: ca. 5 bis 6 Stunden
Wegverlauf: Aufstieg von Pederü f 1.545 m) nach Fodara Vedla (1.980 m).
Sodann nach rechts hinauf zum Gipfel des Sass dla Para (2.462 m), zuletzt eher steil. Rückkehr nach Pederü auf selbem Weg.
Hier haben die Menschen einst Zugang gesucht zu den weiten Hochebenen von Senes und Fosses.
Das Gebiet von Fodara Vedla mit seinen zahlreichen Almhütten wird noch heute bewirtschaftet.
Finden Sie hier Tage des Ausgleichs und der Erholung. Die Aussicht vom Sass dla Para auf die Hohe Gaisl und die Ampezzaner Dolomiten (Cristallo, Sorapis, Tofane), lässt die Anstrengungen des Aufstiegs vergessen.
 
 
 Zurück zur Liste 
 
 
Urlauber002
"Das Hotel liegt im Skigebiet Kronplatz. Direkt vorm Hotel ist eine Skibushaltestelle, zum Skigebiet sind es nur 5 min.
 Mehr dazu 
 
 Alle Kommentare 
 




 
 
 

 
 
Rufen Sie uns an!
Haben Sie Fragen oder möchten Sie Informationen zum Hotel? Dann rufen Sie uns an!
0039 0474 501043
 Gerne rufen wir Sie an! 
Newsletter
 


 

 Abonnieren 
Kontakte I-39030 St. Vigil in Enneberg
Dolomiten - Südtirol - Italien
Tel. 0039 0474 501043
Fax 0039 0474 501569
www.almhof-call.com

 
 Wie Sie uns erreichen 
 
Autor: Call Oliver
 
 
Wellnesshotels Südtirol | Hotel benessere Alto Adige